Jugendliga Nord

In der Bezirksliga wird ein vorgabewirksames Zählspiel nach Stableford (brutto) jeweils über die festgesetzte Runde – im Normalfall 18 Löcher – gespielt.

 

Gewertet wird je Mannschaft und Spieltag die Summe der 5 besten Brutto Stableford Ergebnisse. Erzielt eine Mannschaft weniger als 5 Ergebnisse, so erhält sie auch nur die tatsächlich erzielten Punkte.

 

Alle Mannschaften der Bezirksliga werden in einer Rangliste geführt, aus der die 5 Punkt-besten in die Landesliga aufsteigen.

 

Für Mannschaftspieler beträgt die maximale Vorgabe- 53.

Wobei max. 2 Spieler/innen mit einer höheren Stammvorgabe als -36 in einer Mannschaft bei einem Wettspiel eingesetzt werden dürfen.


Einteilung und Spieltage